Montag, 2. Februar 2015

Umverpackung mal anders mit Anleitung

Aus je einem A4-Bogen sind diese zwei Verpackungen entstanden. 
Auf der langen Seite bei 3/4,5/6/23,5/25/26,5 cm auf dem Falzbrett die Falzlinien ziehen und dann 
auf der kurzen Seite bei 7/10/17/20 cm die restlichen falzlinien ziehen. 
Nun ist es an der Zeit falls gewünscht den Hintergrund zu stempeln, wie hier in meinem Fall das barocke Ornament in Wassermelone aufgestempelt ist. Dann muss in die vier kleinen Vierecke die durch die Falzlinien entstanden sind noch je zwei falzlinien über Kreuz von Ecke zu Ecke gemacht werden. Nun alle Falzlienien ausser die Kreuze falten. Dabei ist zu achten, dass bei 3/4,5/6 cm und 23,5/25/26,5 cm eine Berg-Tal-Bergfalte gemacht wird. Auf die schmale lange Kante etwas Leim oder Stickystrip kleben und zu einer langen Schachtelhülle zusammenfügen. Nun vorsichtig mit einer Hand in die Hülle greifen und die eine Seite zurechtbiegen wie auf dem Foto ersichtlich. Diese dann nochmals öffnen und die zweite Seite auch falten. Jetzt in die Talfalte ein Band legen und mit einer Masche verschliessen. Inhalt (bei mir ein Päckchen schokoladenüberzogene Beeren) hineingeben und die zweite Seite auch mit band und Masche verschliessen. Nun das Ganze noch nach eigenem Gusto verzieren und danach Freude bereiten und einem lieben Menschen den Geburtstag versüssen.



Viel Spass beim Nacharbeiten und es würde mich freuen, wenn ihr eure Werke mit meiner Anleitung verlinkt oder einen Hinweis darau gebt, Danke.  
Liebe Grüsse Gaby 



1 Kommentar:

  1. Hallo Gabi,
    ganz tolle Schoki-Verpackung. Die gefallen mir super gut.
    LG Regina

    AntwortenLöschen