Donnerstag, 2. Oktober 2014

Hochzeit

Eine Hochzeit stand in unserer Familie an und so 
gab es einen triftigen Grund eine Karte und ein Geschenk zu werkeln.


Dies ist die Hochzeitskarte, ein Werk das ich schon seit langem 
einmal umsetzen wollte und dazu jetzt allen Grund hatte.


Da es heute bei jungen Hochzeitspaaren so ist, dass 
sie sich Geld wünschen für Flitterferien war für mich klar in 
welcher Form wir das Geld überreichen wollten.


Was passt den besser als eine Hochzeitstorte aus Papier?


Jedes einzelne Stück wurde mit den weissen Kugeln ohne Schokolade und 
etwas Geld befüllt, verschlossen und zusammen gesetzt zu einer ganzen Torte.

Das Brautpaar war begeistert und weilt bereits in den flittrigen Ferien.


1 Kommentar:

  1. Wow, das ist ein tolles und wunderschönes Set geworden,
    da versteh ich das Brautpaar vollkommen....
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen