Sonntag, 11. August 2013

W33/2013 Die Hülle gefertigt, der Inhalt fehlt noch....

Ja richtig ich habe zuerst die Verpackung gewerkelt,
nun muss ich noch auf die Suchen nach einem passenden Inhalt.

Normalerweise geht das bei mir in umgekehrter Reihenfolge.
Zuerst wird der Inhalt gekauft gewerkelt oder festgelegt,
huete aber ging das nicht da die Idee zu diesem 
Geschenk erst in der Nacht auf heute 
geboren wurde und die Kaufhäuser eben am Sonntag geschlossen haben.

Ich bin mir aber sicher, dass 
das was in dieses Schächtelchen kommt 
bestimmt hier hineinpassen wird.

Was kann ich euch aber im Moment 
noch nicht wirklich sagen, denn 
es könnte sein, dass die beschenkte Person 
hier mitlesen könnte.
Daher stillschweigen darüber.

Also die Schachtel habe ich aus einem Bogen Fotokarton 24x25cm
gefaltet.

Bei den 25cm habe ich alle 5cm eine Faltlinie 
auf dem Simpley Scored Faltbrett gezogen. 
Danach habe ich beim ersten Streifen 
in der Mitte des ersten 5cm Streifen 
zwei Perforierte Linien im Abstand von 1cm gemacht,
um dann die Schachtel mit einem Aufreissstreifen 
verschliessen zu können.
Bei den 24cm habe ich auf jeder Seite 
rechts und links eine 5cm Faltlinie gezogen.

Dann habe ich Streifen aus Designerpapier geschnitten.
Die Streifen sind je 1cm kürzer und schmaler als bei der Grundschachtel, 
damit ich auf jeder Seite des Streifens einen halben Zentimeter Rand habe, 
den ich dann mit einer falschen Naht aus Fineliner umrunden kann.

Bevor ich die Streifen aufklebte, 
fixierte ich das Verschlussband mit doppelseitigem Klebeband. 
Designpapierstreifen aufkleben, bei der Prforierten Linie habe ich das Deignpapier nur oberhalb und unterhalb des Perfostreifens geklebt und das Verschlussband nicht unter den Streifen geklebt.
Dann zog ich die falsche Naht mit dem Fineliner, 
schrieb den Aufreissstreifen mit "<-- hier aufreissen --> an 
und klebte dann die Schachtel zusammen.
Den Verschluss versah ich mit einem Stickistrip, den ich dann, 
wenn der Inhalt dann drinn ist 
verschliessen kann.

Auf den Deckel kamen dann noch zwei Blüten in 3D, 
3 kleine Blüten mit einer Perle aus dem Perlenpen drin
und ein Ettikett mit Distanzhaltern aus Karton.

An das Band habe ich noch diverse Tags gehängt, 
die ich verschieden dekoriert habe.
Das Band geschnürrt 
und nun geh ich morgen 
ins Kaufhaus und hole 
noch den Inhalt.
Danach wird die Schachtel dann richtig verschlossen 
und geht als Überraschung an mein 
Geburtstagskind.

Nun zeig ich euch aber auch noch ein paar Bilder zur Anleitung.





NACHTRAG

es war gar nicht so einfach wie ich mir das vrogestellt habe.

Doch ich wurde fündig.
2 Bade-Muffins hatten genau Platz darin.
Sie müssen aber gelegt werden.

Hier noch ein Bild dazu.


In der kleinen Schachtel habe ich noch Papierschnitzel
zur Polsterung hineingelegt.

So nun aber hoffe ich die Beschenkte sieht heute nocht schon hier hinein.

Liebe Grüsse
gaby



Kommentare:

  1. Hallo Gaby
    die Box ist wunderschön!! Tolle Farben hast du verwendet!
    Liebe Grüsse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  2. liebe Gaby
    die Box ist supe rund du findest ganz siche rdas passende :-)
    der Verschluß ist ja genial
    liebe Montagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Na, bei der Verpackung kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen :o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen