Sonntag, 9. Dezember 2012

2.Adventssonntag mit Schneefall bis in die...

Niederungen.
So habe ich mich dazu entschlossen etwas zu werkeln,
für meine Studienkolleginnen.

Man nehme einen Bogen Abdeckkarton für Paletten,
schneide sie in Streifen von 70x16cm.
Das ergibt 6 Streifen.

Diese Streifen in 3 Teile teilen zu je 23,5x16cm.
Nun habt ihr 18 Stücke.

Auf dem Simply Scored Falzbrett werden nun die Stücke gerillt.
bei 2 1/8 - 4 1/4 - 6 3/8 - 8 1/2" an der langen Seite.
und bei 2 1/4" an der schmalen Seite.

Danach wird oben mit der Wellenstanze die Bordüre gestanzt 
und die Laschen für den Boden eingeschnitten.
Diese habe ich leicht angeschrägt geschnitten und 
das kleine schmale Teil weggeschnitten.

Achtung noch nicht die Rillen falten, da zuerst die Stempel gesetzt werden sollten.

Die Verschluss-Löcher mit der Kreisstanze 1/2" an allen 4 Teilen bei der Bordüre 
in die Mitte stanzen so dass die Stanze ganz an den Anschlag geschoben wird.

Jetzt werden die Stempel gesetzt, 
immer auf zwei nicht direkt nebeneinanderliegende Seiten.
Da lasse ich den Anlass entscheiden welche Stempel dazu passen.
Heute musste es weihnachtlich sein, da es Adventszeit ist.

Nun kann die Tüte zusammengeklebt werden. 
Dazu klebe ich erst mal die schmale Seitenlasche an die andere Seitenkante.
Damit der Leim Zeit hat zu trocknen, 
mache ich diesen Schritt bei allen 18 Teilen 
und klebe danach erst die Bodenlaschen zusammen, 
so hält die Seite viel besser als wenn sie noch feucht ist.
Bei den Bodenlaschen lege ich eine hinein und die anderen 3 nach aussen,
streiche die 3 Laschen mit Leim ein und 
schliesse nun die gegenüberliegende Lasche zuerst und 
dann die beiden anderen Laschen. 
So ergibt es eine schönen Verschluss über Kreuz gelegt.

Nun können die Tüten mit etwas Kleinem gefüllt werden, je nach Geschmack.
Es sollte nicht höher gefüllt werden als bis zur halben Höhe der Tüte.

Nun noch ein Band oder eine Schnur von ca 30cm und die Tüten damit verschliessen.
Die nicht bestempelten Seiten oben leicht in der Mitte knicken 
und zwischen die aussenliegenden Seiten legen.

Eine schöne Masche binden und auf eine der beiden bestempelten Seiten legen
das sieht schöner aus wie wenn die Masche oben an der Kante liegt.

Nun seid ihr bestimmt gespannt wie meine Tüten aussehen 
und so zeige ich ein paar Bilder meines Schaffens 
von heute und wünsche allen einen guten Start in die 
neue Woche.

Liebe grüsse 
gaby

Hier seht ihr meine Give Aways.


Viel Spass beim Nacharbeiten.


Kommentare:

  1. wow die sehen super aus deine tüten , da werden sich alle darüber freuen
    schönen Abend Schneeflockengrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gaby,

    das ist ja eine tolle Idee für viele kleine Geschenke.

    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gaby
    wunderschöne Tütchen hast du gewerkelt, danke für die tolle Anleitung!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Moin Gaby,
    das sind ja geniale Tüten. Sie sehen ganz wunderbar aus. Herlichen Dank für die Anleitung, liebe Gaby. Ich wünsche dir einen wunderschönen Adventsabend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gaby,
    wow die Tüten sehen einfach toll aus!
    Die muss ich bestimmt auch mal werkeln!
    Ganz liebe Grüße (ohne Schnee),
    °Dina°

    AntwortenLöschen