Mittwoch, 22. August 2012

Bleaching erste Versuche

Man nehme:
2 Bogen Papier (1x blau 1x rot)
Stempelset nach eigenem Gusto,
1 Teller
2 Blatt Haushaltspapier ( nicht fuselnd)
Javelwasser
12 Oesen 
etwas Stoffband


Das Papier wird zuerst bestempelt also noch nicht falten es muss ganz flach sein.
Die 2 Blatt Haushaltspapier zusammenfalten und daraus ein Einwegstempelkissen machen,
mit Javelwasser das Ganze tränken.
Nun ist das Stempelkissen bereit und du kannst mit Stempeln nach Herzenslust loslegen.
Danach brauchsst du etwas Geduld 
und du wirst erstaunt sein wie toll deine Stempel geworden sind.
Die Blätter richtig trocknen lassen bevor du weiterarbeitest.


Dann kann es ja weiter gehen.
Das rote Blatt (A4) an allen vie Seiten die Mitte markieren an der Längsseite mit dem 
simply Falzbrett einmal rillenbei der Mittelmarkierung.
an der Kurzseite von der Mittelmarkierung zum Rand der Mittelmarkierung an der Längsseite 
schräg rillen, dies noch dreimal wiederholen so entsteht eine Raute auf deinem Blatt,
die einmal quer geerillt ist.
Nun alle fünf Falzkannten falten und zu einem Dreieck zusammenfügen.
an den Verschlusskannten mit einer Lochzange je ein Loch stanzen, 
so dass immer zwei genau übereinander zu liegen kommen.
Somit sind dann je vier Löcher pro Box, die noch mit einer Oese verstärkt werden. 
Das Band wird durch alle vier Oesen gezogen und 
oben zu einer schönen Masche gebunden.

Bei den blauen Boxen habe ich das Blatt einmal halbiert 
und somit ergab es zwei Boxen, die in der gleichen Weise gewerkelt werden.
Die Idee dazu bekam ich von der lieben Daniela.

Bei der weissen Box habe ich die Stempel normal mit Farbstempelkissen abgedruckt.
und dann wie bei den farbigen Boxen gearbeitet.

So heute wurde mein Blogeintrag ja fast Romanartig, soviele Worte machte ich heute.

Nun aber wünsche ich euch allen einen ruhigen und erholsamen Abend und geniesset den Sommer draussen.

Liebe Grüsse gaby

Kommentare:

  1. Hallo Gaby
    Toll sind deine Bleaching Versuche geworden! Das will auch mal ausprobieren...
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Gaby

    Die sind dir wirklich gut gelungen. Hab die auch bei Daniela gesehen, aber traue mich da nicht so ran. Aber mal schauen, vielleicht muss ich das einfach auch mal probieren. Aber mit Javel arbeite ich nicht so gerne.
    Aber... du machst schon gluschtig mit deinen Werken.

    Sehr jut gemacht, smile

    lg
    sarah

    AntwortenLöschen