Sonntag, 20. Mai 2012

Geschenkpapierblume

Wie oft wandert ein gebrauchtes Geschenkpapier einfach in den Müll.
Ich zeige euch heute eine tolle Verwertung dieser Papiere.
Mit der Spitzendeckchen-Elementstanze von SU stanzt ihr den ganzen etwas flach gestrichenen Geschenkbogen zu vollausgefüllten Teilchen.


 Dann nehmt ihr je Blume sechs solcher Teile und macht kleine Löcher in die Mitte eines jeden Teils.



 Mit einer normalen Rundkopfklammer fasst ihr alle sechs Teile zusammen und verbindet sie mit der Klammer zu einem Teil. Damit die Klammer nicht zu dick aufträgt wird sie von oben mit den Fingern ganz flach gedrückt, in dem ihr auf den Knopf der Klammer drückt bis er ganz dicht am Papier liegt.
 Das sieht dann etwa so aus.


Nun folgt eine etwas knubbelige Arbeit.
Mit einer Pinzette geht das aber ganz gut.
Jede Lage der Blüte ausser die Letzte wird einzeln zusammengestossen.
Eine Lage um die andere kommt hinzu und am Schluss sieht es dann so aus.


Nun werden die geknubbelten Lagen etwas auseinander gedrückt, 
nicht zu viel, 
aber bis die Blüte gut aussieht.
Hier ein paar Muster meiner entstandenen Blüten.


Viel Spass beim Nacharbeiten 

Gaby

Kommentare:

  1. Liebe Gaby,
    die Rezepte würde ich Dir gerne geben, allerdings habe ich keine Email-Adresse von Dir gefunden :-) Sei doch so lieb und schreib mir eine Mail (Adresse im Blog) und dann schick ich Dir die Datei.
    Schönen Restsonntag!
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. oh toll aus Geschenkspapier ;-) ,
    sieht echt super aus
    sonnige Sonntagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen