Montag, 9. April 2012

Karten in Blau

Heute war ich wieder einmal richtig Inspiriert 
und hatte viele Ideen die ich zum Teil auch 
umgesetzt habe.
Zuerst habe ich etwas für LéaFrance gearbeitet.
Ich bin da Designer und kann euch die Bilder dazu 
leider erst zu gegebener Zeit zeigen.
Dafür aber habe ich für euch 
Bilder von meinen Karten,
die auch heute entstanden sind.
 Bei dieser Karte bin ich nicht ganz glücklich man sieht bei 
Transparentpapier den Kleber. 
(bei den Blättchen)
Vielleicht hat ja jemand eine Idee wie ich das umgehen kann damit man es nicht sieht.
 Heute haben es mir die kleinen Rosen aus Papier 
richtig angetan.
Ich hab mir die Finger fast wund gemacht beim Herstellen dieser Blüten.
Hier mal eine Anleitung dazu.
4 kleine Kreise schneiden, es ist egal wenn sie nicht ganz rund sind, das sieht man 
am Schluss nicht mehr also mit der Schere einfach drauflos schnipseln.
Die vier Kreise in der Mitte aufeinander kleben mit einem kleinen Punkt Weiss-Leim 
in der Mitte der Kreise.
Dann trocknen lassen. Danach jeden Kreis einzeln mit der Pinzette fälteln, so fortfahren bis alle vier Kreise gefältelt sind. Am Schluss habt ihr einen kleinen Knäuel.
Diesen dann wieder etwas auseinander falten.
Aber nur soweit wie es sein muss damit die Rosetten schön aussehen.
Hier ist eine kleine Ahornblatt-Stanze zum Einsatz gekommen.

Danach entstand nochmals ein kleines Körbchen in Rosa.
Es ist mit Blümchen und somit auch für den Frühling geeignet.
 Um die Kanten etwas zu kaschieren habe ich 
eine Rosette aus rosa Transparentpapier gemacht.
Dann habe ich eine etwas ausgefallene Verpackung gewerkelt.
Sie kann auf einer Seite geöffnet und gefüllt werden.

Mit diesen Bildern wünsche ich euch einen guten Start 
in die Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen